Aktuelles

Aufnahme Mariens in den Himmel

An diesem Hochfest feiern wir das "JA" Mariens zum Willen Gottes. Maria ließ ihr "JA" lebendig werden, indem sie es zur Richtschnur ihres Alltages machte.
Das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel will auch uns zeigen, dass es möglich ist, ganz bei Gott "anzukommen", wenn wir versuchen, mit seiner Hilfe die Anforderungen unseres Alltags zu meistern und das vom Evangelium in unserem Leben lebendig werden lassen, was wir verstanden haben.

Damit es dann am Ende hoffentlich heißt: "Sie haben ihr Ziel erreicht!"

weiterlesen

In der Stille der Nacht.

weiterlesen

Wettersegen

Gerade in ländlichen Gegenden wurde früher in der Zeit vom 25. April bis zum Fest Kreuzerhöhung am 14. September nach der hl. Messe der "Wettersegen" gebetet.
Auch in unseren Tagen wäre es schön, diesen Brauch wieder zu beleben. Die Coronapandemie und die zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels zeigen uns Tag für Tag, dass vieles nichts selbstverständlich ist.

Vertrauen wir in allen Dingen auf Gottes Hilfe.

weiterlesen

Eröffnung unseres Gästehauses in Tansania

Unser Schwesternkovent in Tengeru in Tansania betreibt das Gäste- und Erholungshaus St. Carolus. Dieses steht zum einen für Tagungen und Veranstaltungen kirchlicher Gruppen als auch für Touristen offen. Das Haus ist ein idealer Ausgangspunkt, um Tansania zu entdecken. Reservierungen bzw. Buchungen sind direkt über die Website des Gästehauses möglich:

www.st-carolus.de

alle Meldungen

Tätige Nächstenliebe

Was wir tun

Wir sind eine katholische Schwesterngemeinschaft, die sich als aktiver Orden um Arme und Notleidende, alte und kranke Menschen sowie Kinder und Jugendliche sorgt.

weiterlesen...

Wo wir sind

Sie finden unsere Schwesterngemeinschaft in Deutschland, den Niederlanden und Tansania (Afrika).

weiterlesen...

Was uns bewegt

Das Charisma unserer Kongregation – das kontemplative Gebet und die beständige Barmherzigkeit – prägen unser Leben und die Art und Weise unseres Dienstes.

weiterlesen...

Woher wir kommen

Unsere Gründung geht zurück auf das Jahr 1652 und wurzelt in der Not, die der Dreißigjährige Krieg über Westeuropa brachte.

weiterlesen...

zurück Seitenanfang

powered by webEdition CMS